Solar-Ladegeräte – die praktischen Stromspender

Solar-LadegeräteDas Solar-Ladegerät ist ein typisches Outdoor-Ladegerät. Fernab von der Zivilisation kommt es immer wieder vor, dass der Akku ihres Handys oder ihrer Outdoor Kamera streikt. In solchen Fällen empfiehlt sich der Einsatz eines Solar-Ladegeräts, welches den Strom aus der Sonne zieht. In unserem Solar-Ladegerät Test zeigen wir ihnen, auf welche Faktoren sie achten sollten, wenn sie Solarladegeräte online bestellen.

Solar-Ladegerät Test 2017

Grundlegende Informationen und Anwendungsgebiete

Solar-LadegeräteBeim Trekking oder normalen Wandern kann es immer wieder passieren, dass der Akku ihres Handys oder ihrer Kamera streikt. Gerade bei der Kamera ist dies besonders ärgerlich, denn so können sie keine Erinnerungen mehr von ihrem Urlaub festhalten. In solchen Fällen wünschen sich die meisten Outdoor Freunde ein praktisches Ladegerät, welches für jede Situation geeignet ist. Mussten die Menschen früher mehrere Ersatzakkus mitnehmen, können sie heute auf ein einziges Gerät zurückgreifen – das Solar-Ladegerät.

Das Solar-Ladegerät nutzt die Energie der Sonne und speichert diese in Form von Strom im Inneren des Geräts. So kann der Strom anschließend mittels Kabel in das Handy oder in die Kamera übertragen werden. Erfahrungsberichte schwärmen vom Einsatz solche Outdoor-Ladegeräte, da sie jederzeit eingesetzt werden können. Gerade wenn sie im Sommer zelten oder eine Tour durch die Berge starten, sollten sie immer ein Solar-Ladegerät in der Tasche haben. Sie sind klein, haben ein geringes Gewicht und lassen sich deshalb gut in der Tasche oder im Rucksack verstauen.

Achten sie vor dem Kauf auf die Angaben der Testsieger. Greifen sie lieber zu einem hochwertigen Produkt, anstatt später durch ein billiges Modell enttäuscht zu werden. Zwar sind hochwertige Solarladegeräte nicht immer günstig, dennoch können sie die Energie besser speichern. Anschließend ist die Spannung im Inneren auch so hoch, sodass sie den Akku ihres Handys nicht unnötig belasten. Bei sehr billigen Produkten kann es schon einmal passieren, dass der Akku des eigenen Handys auf Dauer beschädigt wird. In diesem Fall sollten sie sich in unserem Shop lieber nach hochwertigen Outdoor-Ladegeräten umschauen. Anschließend können sie die Produkte bequem online kaufen. Der Versand erfolgt im Anschluss, sodass sie ihr Ladegerät bereits schon beim nächsten Urlaub in der Hand halten können.

Die Arten von Outdoor-Ladegeräten

Wenn sie sich ein Outdoor-Ladegerät kaufen möchten, sollten sie sich zuvor beste Informationen einholen. Auf dem Markt gibt es zwei verschiedene Sorten von Solaraldegeräten. Wenn sie hier die falsche Wahl treffen, könnten sie im Ernstfall bitter enttäuscht werden.

Zunächst gibt es die Solar-Ladegeräte, die den Strom direkt erzeugen und auch direkt abgeben. Sie besitzen meist keine Speicherfunktion. Gerade bei sehr sonnigen Outdoor Ausflügen ist solch ein direktes Ladegerät die beste Wahl. Sie können ihr Handy oder ihre Outdoor Kamera direkt an das Objekt anschließen und der Strom wird in dem Moment erzeugt. Erfahrungsberichte sagen, dass solche Produkte meist ein geringeres Gewicht besitzen. Oft sind sie im Preisvergleich auch sehr günstig, weswegen sie das beste Preis-Leistungsverhältnis bieten. Im Shop finden sie zahlreiche Produkte, die den Strom direkt erzeugen und weitergeben. Greifen sie ruhig zum Testsieger, wenn sie ein Solarladegerät für den nächsten Trekking Ausflug online bestellen.

Der große Nachteil an den direkten Ladegeräten ist, dass diese Produkte die Energie nicht speichern können. Sollten sie also durch verregnete Gebiete wandern, ist ein direktes Ladegerät sinnlos. In diesem Fall sollten sie zu Produkten greifen, die einen eingebauten Akku besitzen. So wird der erzeugte Strom im Modell gespeichert und kann jederzeit abgerufen werden. Auf diese Weise können sie den Strom immer dann erzeugen lassen, wenn die Sonne einmal scheint. Leider besitzen die Modelle mit eingebautem Akku einen höheren Preis. Meist ist das Gewicht auch höher. Wer allerdings über diese beiden Punkte hinwegsehen kann, der bekommt mit den Solarladegeräten mit eingebautem Akku die beste Qualität.

Achten sie beim Kauf eines solchen Gerätes allerdings darauf, dass sich eine kleine Anzeige am Gerät befindet, welches ihnen den aktuellen Stand des Akkus anzeigt. Gerade bei Akkus aus Nickel kann es sehr schädigend sein, wenn sie den Akku immer wieder teilweise auf- und entladen. Ein Akku aus Nickel muss vollständig aufgeladen und entladen werden, damit er auch nach mehreren Nutzungen noch einwandfrei funktioniert.

Die Größe der Solar-Panels

Wenn sie ihr Handy oder ihre Kamera direkt an einem Gerät aufladen möchten, sollten sie zuvor auf die Größe der Solar-Panels geachtet haben. Gerade bei direkten Ladegeräten ist dieser Punkt enorm wichtig. Je größer ihr Akku ist, desto größer muss die Fläche der Solar-Panels sein. Achten sie auf die Angaben der Hersteller. Seien sie sich zudem im Klaren, dass ein Ladevorgang mit einem Solarladegerät meist 5 bis 8 Stunden dauert, bis das Handy komplett aufgeladen ist. Möchten sie hingegen ihr Notebook beim Zelten aufladen, müssen sie weitaus größere Ladegeräte kaufen. Hier reichen die klassischen Outdoor-Ladegeräte meist nicht aus. Haben sie mehr Platz im Rucksack, können sie hier zu Falt-Ladegeräten greifen. Dies sind direkte Solarladegeräte, die ein faltbares Solar-Panel besitzen. So können sie das Panel weit ausbreiten und schaffen so eine größere Fläche. Je größer die Fläche, desto mehr Strom kann gleichzeitig erzeugt werden.

Die Anschlüsse

Meist werden Solarladegeräte mit einem USB-Anschluss geliefert. Wenn sie allerdings ein iPhone besitzen, sollten sie sich spezielle USB-Adapter kaufen. Da das iPhone andere Anschlüsse besitzt, können sie das Produkt nicht mit einem normalen Solarladegerät nutzen. Informieren sie sich vor dem Kauf, welche Anschlüsse das Solar-Ladegerät besitzt. Oft gibt es Adapter auch im Set mit einem Solar-Ladegerät als Zubehör.

Besondere Merkmale von Solar-Ladegeräten

  • direkte Solarladegeräte benötigen direkte Sonneneinstrahlung
  • Solar-Ladegeräte mit Akku speichern den Strom im eigenen Akku
  • achten sie auf die richtigen Anschlüsse

Fazit zu Solar-Ladegeräten

Sollten sie den nächsten Camping Ausflug planen, sollten sie immer ein passendes Solar-Ladegerät in der Tasche haben. Dies erspart ihnen einigen Ärger, wenn sie wieder einmal feststellen, dass der Akku des Handys leer ist. Vor dem Kauf sollten sie sich überlegen, ob sie lieber ein direktes Solarladegerät kaufen möchten oder sich lieber ein Solar-Ladegerät mit eingebautem Akku zulegen. Beide Modelle haben ihre Vor- und Nachteile. Orientieren sie sich nach dem Testsieger und nehmen sie einen Testbericht zur Hilfe. Oft helfen auch Erfahrungsberichte anderer Nutzer, um sich gut zu informieren.

Neuen Kommentar verfassen