Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Outdoor- und Camping-Schlafsäcke – Widerstandsfähigkeit gegen Komfort

Wenn es hinaus in die Natur geht, unterscheidet man zwischen einem Camping-Ausflug, oder einem Outdoor-Trip. Je nachdem muss auch der Schlafsack bestens an die Situation angepasst sein, da Sie in einem Fall meistens draußen schlafen und im anderen Fall eher im Zelt. So sollten Sie beispielsweise vor Kälte (mit Temperaturen: -20 °C, -15 °C, – 10 °C) geschützt sein, aber auch im Zelt eine gute Wärmedämmung erfahren.

Outdoor- und Camping-Schlafsack Test 2020

Ergebnisse 1 - 48 von 75

Sortieren nach:

Grundlegende Informationen und Anwendungsgebiete

Schlafsack für Outdoor und CampingGeht es darum, mit dem Schlafsack einen Ausflug zu machen, so muss man den Erfahrungen nach erstmal unterscheiden, ob man einen Outdoor- oder einem Camping-Ausflug macht. Bei einem Outdoor-Trip ist es vor allem wichtig, dass Ihnen die Temperaturen nicht zu schaffen machen, wenn es nachts abkühlt. Zudem sollte das eigene Schlafutensil sie vor Feuchtigkeit schützen und selbst schnell zu reinigen sein. Beim Zelten allerdings gelten andere Regeln. Hier kommt es nicht so stark auf den Schutz vor Feuchtigkeit an, sondern auf die gute Wärmeisolierung und den hohen Komfort beim Schlafen. Ein Zelt-Schlafsack muss auch nicht einfach zu reinigen sein, natürlich ist dies immer ein guter Kaufgrund. Gerade ihr Baby könnte an dem Schlafsack herumspielen, oder ältere Kinder damit spielen, indem sie ihn durch die Gegend tragen – da kann es schon einmal passieren, dass das Schlafutensil im Dreck landet. Grundsätzlich sollten sie also beide Situationen abwägen und je nach Funktionswunsch ihren liebsten Schlafsack wählen. Grundsätzlich kann man allerdings sagen, dass ein Ausflug ohne ein Zelt meist ein Camping-Trip ist. Haben sie kein Zelt oder ein anderes Utensil im Gepäck, welches sie gut vor Regen und Nässe schützt, unternehmen sie einen Outdoor-Trip. Der Outdoor Schlafsack Test zeigt, dass Schlafutensilien (in allen Größen des Schlafsack 70 cm und 80 cm oder 110 cm und 130 cm) in diesem Bereich besonders widerstandsfähig sein sollten, denn sie sind den Wetterlagen direkt ausgesetzt. Wer im strömenden Regen mit einem Daunenschlafsack hantiert, der wird schon nach fünf Minuten die Lust am Ausflug verlieren – vorausgesetzt der Regen vermiest einem schon nicht die Freude.

Innerhalb eines Zelts ist solch eine Widerstandsfähigkeit allerdings Nebensache. Hier zählt nur der eigene Schlafkomfort, der im Freien zweitrangig ist. Wie bereits erwähnt, müssen sie beim Outdoor-Trip auf einen Schlafsack zurückgreifen, der enorm widerstandsfähig ist, ist besten Fall auch koppelbar. In diesem Fall raten wir dem Outdoor Schlafsäcke Test bzw. Camping Schlafsäcke Test von einem Daunenschlafsack ab, denn Daunen saugen sich schnell mit Wasser voll. Gerade in feuchten Gebieten kann dies zum Verklumpen führen. Das Verklumpen zerstört die Funktionen der Wärmeisolierung und ihr Outdoor Schlafsack ist für Sie, für Kinder oder für Ihr Baby nutzlos. Bei einem Outdoor-Ausflug greifen sie also auf einen Schlafsack aus Kunstfasern zurück. Dieser ist nicht nur leicht zu reinigen, sondern absorbiert die Nässe auch optimal. Bei der Form des Schlafsacks kommt es auf die allgemeine Temperatur an. Bei sehr kalten Temperaturen empfehlen wir einen Mumienschlafsack. Durch seine enge Form wir die eigene Körperwärme ideal gespeichert, weswegen es zu keiner Auskühlung kommen kann. In wärmeren Gefilden können sie beim Zelten oder beim Outdoor-Trip zum Eiform-Schlafsack greifen, denn dieser gewährt eine optimale Beinfreiheit, weswegen sie sich nachts drehen können, wenn es wieder einmal zu warm ist. Ein Deckenschlafsack ist bei einem Outdoor Ausflug nicht geeignet. Dieser bietet zwar im Sommer den besten Nutzen, ist durch seine ausladende Form aber nur schwer zu transportieren. Er besitzt ein hohes Gewicht und lässt sich nur schwer verstauen. Möchten sie die Nacht in einem Zelt-Schlafsack verbringen, vertrauen sie auf einen Daunenschlafsack. Der Daunenschlafsack kommt allerdings auch nur dann zum Einsatz, wenn das Zelt abgedichtet ist. Gelangt Feuchtigkeit in das Innere des Zeltes, raten wir zu einem Schlafsack aus Kunstfasern. Bei der Form können sie vollkommen frei entscheiden. Hier gelten die gleichen Regeln wie beim Outdoor Trip. Allerdings ist an warmen Tagen der Deckenschlafsack die ideale Wahl. Da sie bereits ein Zelt transportieren, wird sicherlich auch ein weiterer Platz für einen Deckenschlafsack sein, der ein höheres Gewicht als andere Outdoor Schlafsäcke besitzt.

Tipps und Kniffe

Sollte ihr Outdoor Schlafsack bei einem Ausflug einmal verschmutzen, sollten sie mit der Reinigung nicht so lange warten, bis sie das eigene Heim erreicht haben. Mit einfachen Tricks können sie den Schlafsack bereits vor Ort reinigen. Zunächst sollten sie nach jeder Nacht den Schlafsack für einige Minuten auslüften. So wird die Feuchtigkeit des Körpers verschwinden und sie vermeiden unangenehme Gerüche. Hängen sie den Schlafsack dabei beim Camping-Trip am besten ganz einfach über das Zelt – bei einem Outdoor-Ausflug nutzen sie den Ast eines umstehenden Baumes. Anschließend können sie den groben Schmutz abklopfen. Auf diese Weise entfernen sie nicht nur Staub, sondern auch getrockneten Dreck. Die komplette Reinigung erledigen sie dann, wenn sie den Ausflug beendet haben. Während des Trips vermeiden sie lediglich unangenehme Gerüche und störenden Schmutz auf den Fasern.

Fazit zu Outdoor- und Camping-Schlafsäcken

Nach dem Outdoor Schlafsack Test und dem Camping Schlafsack Test stellen wir fest, dass für beide Gegebenheiten andere Regeln herrschen. Ein Outdoor-Schlafsack muss sehr widerstandsfähig sein, wogegen ein Camping Schlafsack auch mit einer Füllung aus Daunen funktionieren kann. Wenn sie wieder einmal einen Ausflug planen, überlegen sie sich genau, an welchem Ort sie nächtigen wollen. Gerade an kalten Tagen müssen sie den idealen Schlafsack mitnehmen, um unangenehme Unterkühlungen zu vermeiden.

Große Auswahl und günstiger Preis in unserem Shop

Auch allgemeine oder spezielle Camping Schlafsäcke für den Outdoor- und Camping-Einsatz lassen sich entweder im Handel oder direkt günstig online bestellen. Schauen sie sich in jedem Fall vor dem Kaufen einige Testberichte (beispielsweise unserer Testsieger) an, um das für sie beste Produkt ausfindig zu machen, damit ihr nächster Urlaub oder Abstecher in die Natur ein schönes (und vor allem kuschelig warmes) Erlebnis wird. Durch einen zügigen Versand des Shops kann es dann auch schon bald losgehen!

Relevante Fragen zu diesem Artikel

Wie heißen die besten Produkte für "Outdoor- und Camping-Schlafsäcke"?

Am besten bzw. beliebtesten ("Testsieger nach Beliebtheit auf Outdoor- und Camping-Schlafsack") sind für die Kategorie "Schlafsack.net" folgende Produkte:

Welche Hersteller bieten eine Top-Qualität bzw. ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis?

Wie teuer sind die hier gezeigten Produkte?

Im Durchschnitt liegen die Preise für Outdoor- und Camping-Schlafsäcke auf Schlafsack.net bei ungefähr 104 Euro. Die Spanne für die Produkte reicht von 101 bis 92 Euro. Werfen Sie auch einen Blick in unseren Preisvergleich!

Test oder Vergleich 2020 in der Kategorie Outdoor- und Camping-Schlafsäcke - die aktuelle Top 15

In der Outdoor- und Camping-Schlafsack Tabelle 2020 zeigen wir Ihnen die Top 15 aus unserem Schlafsack.net-Test .

Test oder Vergleich zu Outdoor- und Camping-Schlafsack
FotoTitelTyp(en)EinschätzungOnline-PreisZum Test
10T ARCTIC Sun Test10T ARCTIC Sunz.B. Sommerschlafsack, Mumienschlafsack, Hüttenschlafsack4 Sterne (gut)
ca. 27 €» Mehr Infos
Skandika Dundee TestSkandika Dundeez.B. Baumwollschlafsack, Reiseschlafsack, Eiform-Schlafsack4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 47 €» Mehr Infos
Vaude Sioux 100 TestVaude Sioux 100z.B. Winterschlafsack, Mumienschlafsack, Eiform-Schlafsack4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 53 €» Mehr Infos
Coleman Pacific 205 TestColeman Pacific 205z.B. Kuschel- und Schlummerschlafsack, 3-Jahreszeiten-Schlafsack, Reiseschlafsack4 Sterne (gut)
ca. 40 €» Mehr Infos
HUSKY Ladies TestHUSKY Ladiesz.B. Outdoor- und Camping-Schlafsack, Damenschlafsack, Trekking-Schlafsack4 Sterne (gut)
ca. 69 €» Mehr Infos
Vaude Sioux 400 TestVaude Sioux 400z.B. Expeditionsschlafsack, Biwaksack, Reiseschlafsack4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 77 €» Mehr Infos
Vaude Sioux 800 TestVaude Sioux 800z.B. Outdoor- und Camping-Schlafsack, Mumienschlafsack, Damenschlafsack4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 72 €» Mehr Infos
Coleman Hampton TestColeman Hamptonz.B. Hüttenschlafsack, Reiseschlafsack, Deckenschlafsack4.5 Sterne (sehr gut)
ca. 105 €» Mehr Infos
Grand Canyon Kansas TestGrand Canyon Kansasz.B. Kunstfaserschlafsack, Damenschlafsack, 3-Jahreszeiten-Schlafsack4 Sterne (gut)
ca. 47 €» Mehr Infos
Explorer Grönland TestExplorer Grönlandz.B. Kunstfaserschlafsack, Daunenschlafsack, Mumienschlafsack4 Sterne (gut)
ca. 40 €» Mehr Infos
Grand Canyon Fairbanks  TestGrand Canyon Fairbanksz.B. Outdoor- und Camping-Schlafsack, Mumienschlafsack, Kuschel- und Schlummerschlafsack4 Sterne (gut)
ca. 47 €» Mehr Infos
  GI Modular  Test  GI Modularz.B. Biwaksack, Trekking-Schlafsack, US-Schlafsack4 Sterne (gut)
ca. 55 €» Mehr Infos
Skandika Vegas XXL  TestSkandika Vegas XXLz.B. XXL-Schlafsack, Outdoor- und Camping-Schlafsack, Mumienschlafsack4 Sterne (gut)
ca. 43 €» Mehr Infos
HUSKY Anapurna TestHUSKY Anapurnaz.B. Mumienschlafsack, Winterschlafsack, Kunstfaserschlafsack4 Sterne (gut)
ca. 102 €» Mehr Infos
Steinwood Premium Schlafsack TestSteinwood Premium Schlafsackz.B. Kunstfaserschlafsack, Sommerschlafsack, Expeditionsschlafsack4 Sterne (gut)
ca. 60 €» Mehr Infos
Letzte Aktualisierung am 24.10.2020

Weitere spannende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (44 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
Outdoor- und Camping-Schlafsäcke – Widerstandsfähigkeit gegen Komfort
Loading...

Neuen Kommentar verfassen