Datenschutzbestimmung Mehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Kunstfaserschlafsäcke – Für nasse Ausflüge konzipiert

KunstfaserschlafsäckeDer Kunstfaserschlafsack kann in allen Facetten erscheinen. Mal ist er ein Mumienschlafsack, ein anderes Mal ein Deckenschlafsack. Worauf es beim richtigen Kunstfaserschlafsack ankommt, zeigt ihnen der Kunstfaserschlafsack Test . In den meisten Fällen kommt ein Schlafsack aus Kunstfasern allerdings in nassen Regionen zum Einsatz und ist daher auch bestens für regnerische Outdoor-Ausflüge geeignet.

Kunstfaserschlafsack Test 2018

Ergebnisse 1 - 36 von 36

sortieren nach:

Raster Liste

Grundlegende Informationen und Anwendungsgebiete

KunstfaserschlafsäckeGrundsätzlich ist der Kunstfaserschlafsack schon seit langer Zeit in der Welt der Schlafutensilien vertreten. Wer einen Kunstfaserschlafsack für die nächste Camping Reise kaufen möchte, der sollte sich zuvor im Klaren sein, wofür er den Schlafsack nutzen möchte. In kalten Regionen kommt ein anderer Schlafsack zum Einsatz, als wenn sie ihren Outdoor Urlaub in warmen Gefilden unternehmen möchten. Im Allgemeinen kann man also nicht sagen, für welche Temperaturen sich der Kunstfaserschlafsack eignet. Es kommt immer auf den Typ des Schlafutensils an.

Zunächst sei gesagt, dass der Kunstfaserschlafsack angibt, aus welcher Füllung ein Schlafsack besteht. In diesem Fall ist die Kunstfaser die Füllung eines Schlafsacks. Kunstfaser hat den Vorteil, dass sie sehr leicht ist und der gesamte Schlafsack somit ein geringes Gewicht aufweist. Durch diese Tatsache hat der Schlafsack ein geringes Packmaß und kann ideal im Rucksack verstaut werden. Im Testbericht wird aber nicht immer nur das Gewicht ausgezeichnet, gerade die Eigenschaften machen diesen Schlafsack so interessant.

Der Kunstfaserschlafsack bietet beste Eigenschaften bei nassem Wetter. Die Kunstfasern sind so gut konzipiert, dass sie keine Nässe nach innen transportieren können. Sind sie also bei einem Outdoor Trip im Regen unterwegs, werden sie bei diesem Schlafutensil nicht nass. Wer also eine Reise mit der Familie oder allein plant, sollte immer auf das Wetter achten. Ist es nass, dann greifen sie zum Modell mit Kunstfasern. Gerade Kinder oder das eigene Baby lassen sich so ideal vor Nässe schützen und somit vor Erkältungen bewahren.

Im Preisvergleich sind die Kunstfaserschlafsäcke meist günstig – im Vergleich mit den Daunenschlafsäcken liegt der Preis immer etwas unter den Daunen. Die Daunen sind zwar leichter, nehmen das Wasser aber viel zu schnell auf. Das kann bedeuten, dass die Daunen verklumpen und der Schlafsack zerstört wird. Das kann bei einem Kunstfaserschlafsack nicht passieren. Erfahrungen zeigen, dass Kunstfaserschlafsäcke sehr widerstandsfähig sind und beste Lebenserwartungen bieten. Möchten sie ein solches Modell kaufen, können sie es in unserem Shop online bestellen. Ist das geschehen, wir der Versand unverzüglich eingeleitet, sodass sie ihren persönlichen Testsieger schon bei der kommenden Reise in der Hand halten können.

Den richtigen Typ finden – der Kunstfaserschlafsäcke Test

Bei einem Kunstfaserschlafsack kommt es nicht nur auf die richtige Größe an (beispielsweise Größen: Schlafsack 130 cm, 110 cm, 80 cm, 70 cm), sondern vor allem auf das Modell, mit dem sie das Produkt koppeln wollen. Kunstfaserschlafsäcke sind mit jedem Typ koppelbar.

Möchten sie einen Ausflug im Sommer bei Temperaturen bis 30°C oder höher unternehmen, dann greifen sie zu einem Deckenschlafsack. Der Deckenschlafsack besitzt eine ausladende Form und lässt sich meist an allen Ecken mittels Reißverschluss öffnen. So funktionieren sie ihn zur Decke um und können sich vor dem Schwitzen schützen. Der Deckenschlafsack mit Kunstfasern macht immer dann Sinn, wenn sie beispielsweise in tropischen Regionen unterwegs sind. Hier herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit, bei welcher der Daunenschlafsack zerstört werden würde. Der Kunstfaserschlafsack ist für warme und nasse Regionen am besten als Deckenschlafsack geeignet. Deckenschlafsäcke haben allerdings den Nachteil, dass sie nicht so leicht sind und meist ein höheres Packmaß besitzen. Möchten sie ihn gut im Rucksack verstauen, benötigen sie einen sehr großen Rucksack.

Wer den Outdoor Trip in sehr kalten Regionen plant, der greift zu einem klassischen Mumienschlafsack. Auch hier gilt wieder: Ist es nass, greifen sie zu einem Kunstfaserschlafsack. Der Mumienschlafsack mit Kunstfasern zeichnet sich durch eine hohe Isolierleistung aus. Zudem ist er sehr leicht und lässt sich bequem im Rucksack verstauen – anders als der sperrige Deckenschlafsack. Der Mumienschlafsack mit Kunstfasern ist für Temperaturen bis zu -20°C geeignet. Achten sie beim Kauf genau auf die Angaben der Hersteller. Sind sie in Alaska unterwegs, greifen sie lieber zu einem Daunenschlafsack als Mumienschlafsack. Diese Variante isoliert besser, lässt aber die Nässe durch. Wer allerdings bei Minusgraden unterwegs ist (Temperaturen: -20 °C, -15 °C, – 10 °C), braucht sich um Regen keine Gedanken machen. Hier finden sie nur Eis. Im Preisvergleich ist der Mumienschlafsack mit Kunstfasern etwas günstiger, da die Daunen – gerade wenn es Gänsedaunen sind – sehr kostspielig sind.

Grundsätzlich kann man sagen, dass sie im nassen Winter zu Kunstfaserschlafsäcken als Mumienschlafsack greifen. Im feuchten Sommer widmen sie sich dem Deckenschlafsack mit Kunstfasern. Achten sie stets auf die Angaben vom Testbericht und vergleichen sie die Testsieger, damit sie beim Kauf keine bösen Überraschungen erleben. Besonders hochwertige Marken für Kunstfaserschlafsäcke sind Meru, Jack Wolfskin, Marmot und viele weitere. Wer Schlafsäcke im Angebot hat, der bietet auch meist Kunstfaserschlafsäcke an. Schauen sie sich in unserem Shop genau um, bevor sie ihr liebstes Produkt online bestellen. Die Vielfalt ist groß.

Das Futter der Kunstfaserschlafsäcke

Beim Futter gibt es bei Kunstfaserschlafsäcken nur wenige Unterschiede. Die meisten Produkte aus Kunstfasern besitzen auch ein Futter aus Polyester. Dies unterstützt die Funktion der Kunstfasern und schirmt den Körper ideal vor Nässe ab. Sind sie allerdings in den Tropen unterwegs, kann es sein, dass sie zusätzlich schwitzen. In diesem Fall gibt es auch Varianten mit einem Futter aus Seide oder Baumwollte. Baumwolle hat den Vorteil, dass sie den Körper lüften kann, allerdings wird Nässe hier nicht so gut abgeschirmt. Die Seide ist das Hightech-Produkt und in der Anschaffung sehr teuer. Seide erzeugt das schönste Gefühl auf der Haut und lässt sich leicht reinigen.

Die Kunstfaserschlafsack Merkmale

  • für nasse Outdoor Touren konzipiert
  • leicht zu bedienen
  • in verschiedenen Schlafsack Typen erhältlich
  • geringes Gewicht

Fazit zu Kunstfaserschlafsäcken

Die Kunstfaserschlafsäcke werden in erster Linie für Outdoor oder Camping Urlaube in nassen Regionen genutzt. Zwar ist der Regen nicht immer das Ziel der Reise, doch oft kann es beim Ausflug zu unerwarteten Regenschauern kommen. Haben sie kein geeignetes Zelt dabei oder ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch, dann ist die Variante mit Kunstfasern der Variante mit Daunenfüllung vorzuziehen. In unserem Shop erhalten sie alle Informationen sowie Erfahrungsberichte, die sie vor dem Kauf eines geeigneten Schlafutensils benötigen.

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (25 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Loading...

Neuen Kommentar verfassen