Trekkingräder & Bikes – das schnelle Fortbewegungsmittel im Outdoor Urlaub

Trekkingräder & BikesWer gerne Wandern oder zelten geht, wird irgendwann an die Situation gekommen sein, an dem er gerne mit einem Fahrrad oder Trekkingrad durch die Berge radeln wollte. Damit ihnen das gelingt, benötigen sie natürlich das passende Trekkingbike. Im Trekkingbike Test zeigen wir ihnen, worauf es ankommt, damit sie sich das beste Angebot schnappen können.

Trekkingrad & Bike Test 2017

Informationen rund um Trekkingräder und Bikes

Trekkingräder & BikesWenn sie gerne einen Outdoor Urlaub oder Camping mit der Familie unternehmen und schon immer ein Fan vom Fahrrad waren, dann wird ihnen das Trekkingbike sicherlich zusagen. Ein Trekkingbike ist sehr stabil und hält zudem ein großes Gewicht aus. Es ähnelt in der Bauweise einem Hollandrad, welches mit einem Mountainbike gekoppelt wurde. Sie besitzen zudem sehr starke Bremsen, was vor allem daran liegt, dass sie mit diesem Bike oft in den Bergen unterwegs sind. Zwar können sie hiermit keine unebenen und steilen Flächen befahren, doch für normale Schotterwege in den Bergen reichen die Trekkingbike allemal – so sagt es zumindest der Trekkingrad Test .

Die Weiterentwicklung vom Trekkingrad wäre das Mountainbike, welches allerdings den Fokus auf andere Dinge setzt. Bei einem Mountainbike möchten sie keinen bequemen Sattel, sondern funktionelle Federungen und passende Reifen, sodass sie jedes Hindernis schaffen oder überspringen können. Ein Trekkingrad setzt auf andere Vorteile. Die Testsieger haben meist einen sehr bequemen Sattel, sowie sehr starke Federungen. Diese reichen zwar nicht an die Qualität eines Mountainbikes heran, dennoch sind sie sehr ausgeprägt. Schließlich wollen sie bequem durch die Berge fahren, wenn sie ein Trekkingrad zum Trekking nutzen.

Ein weiterer Unterschied zu den Mountainbikes ist das Zubehör. Während sie bei Mountainbikes Rückleuchten, Vorderleuchten oder Schutzbleche im Set hinzukaufen müssen, haben Trekkingräder diese meist fest installiert. Aus diesem Grund eignen sich Trekkingbikes nicht nur für das Gelände, sondern auch für die Straße. Nehmen sie Erfahrungsberichte und einen Testbericht zur Hilfe, um sehen zu können, ob es sich bei ihrem Modell um ein straßentaugliches Bike handelt. In den meisten Fällen sollte dies aber gewährleistet werden. Haben sie sich dann für ein Fahrrad entschieden, können sie es bequem im Shop bestellen – der Versand erfolgt im Anschluss.

Die Details zum Trekkingrad

Ein Trekkingrad sollte gewisse Funktionen aufweisen, sodass sie im Alltag und im Gelände auf beste Weise gerüstet sind. Zum einen sollte ein Trekkingrad über robuste Reifen besitzen. Diese sollten sehr breit sein und ein grobes Profil aufweisen. Zudem sollten sie mindestens ein Maß von 28 Zoll aufweisen, damit sie beim Outdoor Trip keine Gefahren eingehen.

Möchten sie längere Touren fahren, dann sollten sie zudem zusehen, dass sie eine passende Schaltung bekommen. Hier empfehlen sich 27-Gang-Schaltungen, die gerade bei schweren Trekking Reisen gut geeignet sind. Grundsätzlich gilt: Je steiler ihre Reise ist, desto mehr Gänge benötigen sie. Bei einer flachen Tour reichen bereits 7 oder 8 Gänge. Bringen Sie vor dem Kauf in Erfahrung, wie viele Gänge ihr Wunsch-Fahrrad haben soll. Vergleichen sie anschließend den Preis und bestellen sie ihr Fahrrad in unserem Shop.
Damit sie einen Rucksack oder eine Tasche mitführen können, besitzen die meisten Trekkingbikes einen Gepäckträger. Dieser Gepäckträger sollte stabil sein und nicht unter dem Gewicht ihres Rucksacks zusammenbrechen. Oft geben die Hersteller das maximale Gewicht an, welches ein solches Träger halten kann. Ist das nicht der Fall, können sie sich gut in unserem Shop informieren.

Die Marken von Trekkingbikes

Es gibt zahlreiche Hersteller, die sich auf die Produktion von Fahrräder konzentriert haben. So gibt es bekannte Mountainbike-Hersteller, die einige Trekkingbikes im Angebot haben. Corratec bietet sehr hochwertige Bikes an, die sich für nahezu jeden Bereich eignen. Wer viel Wert auf ein klassisches Design legt, sollte sich die Trekkingräder von Ortler oder Vermont anschauen. Diese überzeugen nicht nur durch das Design, sondern wurden in der Vergangenheit auch immer wieder als Testsieger ausgezeichnet. Im Testbericht schneiden aber auch die Fahrräder von Cube gut ab, die in verschiedenen Farben erhältlich sind und in der Branche als Einsteiger-Fahrräder gelten.

Besondere Merkmale von Trekkingrädern

  • Trekkingbike für unebenes Gelände konzipiert
  • komfortable Alternative zum Mountainbike
  • bequemer Sattel, fester Lenker, ausreichende Federung, Gepäckträger
  • beim Kauf auf die richtige Bereifung achten
  • Bremsen sollten sehr stark sein

Trekkingräder oder Trekkingbikes günstig online kaufen

Ein Trekkingbike sollte immer dann günstig gekauft werden, wenn sie eine Tour mit der Familie planen und dabei viel Wert auf Sicherheit und Komfort legen. Das Trekkingbike kommt an die Eigenschaften eines Mountainbikes heran, ist dabei aber wesentlich komfortabler und bequemer. Sie haben hier nicht nur einen gepolsterten Sattel, der sich gerade für lange Outdoor Reisen eignet, sondern auch einen robusten Gepäckträger für ihren normalen Outdoor Rucksack. In unserem Shop finden sie zahlreiche Angebote zu Fahrrädern, die sie online bestellen und kaufen können.

Neuen Kommentar verfassen