Thermo- & Wandersocken – die komfortablen Wanderhelfer

Thermo- & WandersockenGerade wenn sie gerne Wandern, sollten sie immer passende Wandersocken oder Thermosocken zur Hand haben. Diese wärmen nicht nur, sondern erhöhen auch den Gehkomfort. Auf welche Faktoren sie achten sollten, zeigt ihnen der Wandersocken Test .

Thermo- & Wandersocke Test 2017

Wichtige Infos zu Thermo- und Wandersocken

Thermo- & WandersockenWandersocken wurden vor vielen Jahren für Personen konzipiert, die gerne Wandern gehen oder Trekking betreiben. Aber auch schon bei normalen Camping Ausflügen können Wander- oder Thermosocken ein echter Segen für die Füße sein. Die Hersteller bieten Wandersocken meist als Zubehör an.

Wandersocken und Thermosocken sind in erster Linie für zwei Dinge da. Zum einen sollen sie den Gehkomfort steigern, auf der anderen Seite sollen sie den Fuß ausreichend wärmen, ohne ihn zum Schwitzen zu bringen. Aus diesem Grund besitzen Wandersocken nicht nur ein hochwertiges Material, sondern sie besitzen auch zahlreiche Polster an Fersen und Ballen, damit sie ideal mit dem Fuß abrollen können, ohne sich Blasen zu laufen. Das Material des Sockens ist so konzipiert, dass sie mit dem Fuß kaum Schwitzen können. Und sollten sie dennoch einmal schwitzen, dann regelt der Socken das so, dass die Feuchtigkeit wieder schnell trocknen kann. Gerade bei mehrtägigen Outdoor Touren sollten sie deshalb niemals auf ein gutes Paar Wandersocken oder Thermosocken verzichten. Der Thermosocken Test zeigt, dass Thermosocken eine gute Investition sind. Das gilt nicht nur für Wanderungen, sondern auch für Camping Begeisterte. Gerade wenn es im Outdoor Urlaub regnen sollte, bieten Wandersocken beste Eigenschaften, sodass sie nicht mit nassen Füßen durch die Gegend laufen müssen.

Wie wichtig ist das Polster?

Wie bereits erwähnt, haben die meisten Wandersocken ein Polster an Fersen und Ballen. Allerdings gibt es auch Hersteller wie Jack Wolfskin, Deuter oder Vaude, die Socken ohne Polsterung herstellen. Das Polster ist nicht immer sinnvoll, weswegen sie auf folgende Dinge achten sollten. Wenn sie einen hohen Wanderschuh kaufen, dann benötigen sie keine Polsterung. Die hohen Wanderschuhe sind meist so gut gepolstert, dass ein zusätzliches Polster in den Socken nur behindern würde.

Kaufen oder bestellen sie leichte Wanderschuhe, dann sollten sie sich gepolsterte Wandersocken zulegen. Die Schuhe haben meist nur geringe Polsterungen, die dann mit dem Socken ausgeglichen werden müssen. Somit ist es wichtig, dass Sie beim Socken kaufen darauf achten für welche Schuhe diese geeignet sind. Anschließend können sie ihren persönlichen Testsieger online in unserem Shop bestellen – der Versand erfolgt so schnell wie möglich, sodass sie ihre Socken schon bei der nächsten Trekking Tour nutzen können.

Die Dicke der Wandersocken

Wandersocken gibt es – wie die normalen Socken – in allen möglichen Farben und Dicken. Bei Wandersocken sollten sie stets darauf achten, ob sie einen Wintersocken oder einen Sommersocken kaufen möchten. Dünne Wandersocken sollten ab einer Temperatur von knapp 15 bis 20 Grad Celsius gekauft werden. Somit vermeiden sie unnötige Schweißbildung im Schuh. Die dicken Wandersocken werden gebraucht, wenn die Temperatur unter die genannten Werte sinkt.

Das richtige Material finden

Haben sie sich entschieden, ob sie dicke oder dünne Wandersocken bevorzugen, kommt es noch auf die Wahl des richtigen Materials an. Es gibt laut Erfahrungsberichten vier verschiedene Materialien, die sich in den letzten Jahren für den Outdoor Bereich durchgesetzt haben. So gibt es Outdoor-Sockrn aus Baumwolle, Schurwolle, aus synthetischen Fasern oder aus Allround-Materialien. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteil. Es gibt keinen Socken, der beste Eigenschaften für jede Situation bietet.
Die Wandersocken oder Thermosocken aus Baumwolle haben den Vorteil, dass sie atmungsaktiv sind und den Schweiß schnell aufnehmen. Sie sind gerade bei kurzen Wanderungen sehr beliebt. Leider besteht bei diesen Socken ein erhöhtes Risiko zur Blasenbildung, weswegen sie bei sehr langen Touren lieber zu anderen Materialien greifen sollten.

Die Schurwolle hat einen hohen Tragekomfort und transportiert die Feuchtigkeit sehr gut. Sie hat zudem den Vorteil, dass sie schnell trocknen kann, weswegen sie gerne bei langen Tagestouren eingesetzt wird. Besonders beliebt sind die Schurwoll-Socken im Winter. Sie isolieren gut und halten den Fuß warm. Im Preisvergleich schneidet die Schurwolle aber nicht gut ab. Erfahrungen zeigen, dass die Schurwolle im Vergleich einen höheren Preis hat. Sind sie aber bereit, diesen zu zahlen, sollten sie sich das Angebot in unserem Shop anschauen.

Die synthetischen Socken gehören zu den Wandersocken, die den Schweiß und die Feuchtigkeit sehr gut abtransportieren. Zudem sind die Socken atmungsaktiv und haben einen hohen Tragekomfort. Gerade wegen der Kunstfasern sind die Wandersocken sehr robust und können auch nach Jahren noch ohne Probleme genutzt werden. Leider können Kunstfasersocken schnell zu Blasen führen, wenn sie einmal falsch getragen werden. Wägen sie vor dem Kauf ab, wie stark sie im Allgemeinen Probleme mit Blasen haben.

Die Allround-Wandersocken sind ein Kompromiss aus vielen Materialien. Sie bestehen meist aus mehreren Schichten und können deshalb viele Vorteile anderer Materialien vereinen. Mit Allround-Socken sollten sie keine Blasen bekommen und zugleich erhalten sie ein Material, welches sehr atmungsaktiv ist. Die Allround-Socken sind daher die perfekt Wahl für Personen, die sich nicht entscheiden können. Allround-Socken sind preislich aber nicht ganz günstig.

Merkmale von Wandersocken im Überblick

  • Wandersocken und Thermosocken für Outdoor Unternehmungen (Wandern, zelten, Trekking, Camping)
  • unterstützen den Fuß
  • oft im Set mit Wanderschuhen erhältlich
  • Baumwoll-Socken für kurze Wanderungen konzipiert
  • Schurwoll-Socken für winterliche Touren gedacht
  • Synthetik-Socken sind sehr atmungsaktiv – gut für den Sommer
  • Allround-Socken bieten viele Vorteile der anderen Materialien und sind daher gut für unentschiedene Käufer

Fazit zu Wandersocken und Thermosocken

Der Testbericht hat gezeigt, dass es keinen eindeutigen Testsieger unter den Wandersocken gibt. Jedes Material hat seine Vor- und Nachteile und besitzt deshalb jeweils ein anderes Einsatzgebiet. Wenn sie Wandersocken online kaufen möchten, können sie diese in unserem Shop bestellen. Achten sie zuvor auf das richtige Material, die perfekte Dicke und darauf, ob sie eine Polsterung benötigen. Die Wahl des Polsters hängt dabei immer vom Schuhwerk ab. Achten sie auf die Angaben der Schuhhersteller, damit sie ihren persönlichen Testsieger schnell finden.

Neuen Kommentar verfassen