Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Buszelte – mehr Platz und ein weiterer Gemeinschaftsraum vor dem Bus

BuszelteCamping ist nach wie vor „in“. Menschen lieben das Gefühl von Freiheit und Abenteuer, wenn sie mit ihrem Fahrzeug unterwegs sein und flexibel übernachten können. Doch beim Urlaub im Familienbus kann es schnell eng werden. Da kann ein Vorzelt für den Bus Abhilfe schaffen. Mit wenigen Handgriffen kann man ein Buszelt aufbauen und schafft damit mehr Stauraum für Möbel oder Ausrüstungsgegenstände. Man kann das Buszelt aber auch als Schlafraum oder Esszimmer nutzen. Beim Lesen von Buszelt Tests konnten wir in Erfahrung bringen, dass vor allem das VW Buszelt, Van Vorzelt oder SUV Vorzelt besonders punktet.

Buszelt Test 2020

Was ist ein Buszelt?

BuszelteBei Buszelten handelt es sich um hohe Steilwand-, Kuppel- oder Tunnelzelte. Diese werden durch eine an Volkswagen Busse, Vans, SUVs oder andere Fahrzeuge Schleuse verbunden. Dadurch wird der Platz am Bus um einiges erweitert und bietet einen guten Schutz vor Sonne und Regen. Die Höhe von Buszelten für Kleinwagen und Caravans ist meist zwischen 1,8 und 2,2 Metern, größere Modelle messen meist 2,2 bis 2,9 Meter. Buszelte werden als Schlafplatz und auch Stauraum von Stühlen, Tisch, Lebensmitteln, Getränken, Ausrüstungsgegenständen benutzt.

» Mehr Informationen

Welche Aufbausysteme gibt es?

Klassische Buszelte werden mit einem Schleusenstab und Gestänge am Bus befestigt. Moderne Modelle besitzen hingegen einen aufblasbaren Rahmen. Ein Montieren mit Stäben fällt somit weg. Das Anbringen wird sehr erleichtet. Buszelte kann man mit einem herkömmlichen Gestänge-System oder mit einem neuartigen Air-System erwerben.

» Mehr Informationen

Das Gestänge kann man in folgende Arten und Materialien einteilen:

Stahl Aluminium Fiberglas
robust und wetterbeständig leicht und anfällig für Sturm flexibel, leicht, windanfällig

Was ist ein Buszelt mit Air-System?

Diese Aufbau-Methode gehört zu den neueren Entwicklungen in der Camping-Branche. Der Rahmen des Busvorzeltes wird mit keinen Stangen am Fahrzeug befestigt, sondern er wird mit einer Doppelluftpumpe aufgeblasen. Durch einen Buszelt Test können Sie in Erfahrung bringen, dass Modelle mit einem Air-System immer beliebter werden. Wir haben uns die Vorteile und Nachteile dieser aufblasbaren Buszelte angesehen.

» Mehr Informationen

Die Vorteile von Buszelten mit Air-System sind:

  • kein zusätzliches Gestänge erforderlich
  • einfacher Aufbau des Zeltes
  • geringes Eigengewicht
  • hohe Stabilität
  • leicht zu verstauben im Fahrzeug (sehr platzsparend)

Die Nachteile von Buszelten mit Air-System sind:

  • vergleichsweise hohe Anschaffungskosten
  • Abspannleinen zur Sicherung und besseren Stabilität erforderlich
  • passende Pumpe muss mitgeführt werden

Buszelt Test – durchgeführt von Stiftung Warentest?

Die Verbraucherorganisation Stiftung Warentest hat bereits viele Produkte und Geräte getestet, jedoch wurden noch keine Buszelte unter die Lupe genommen. Auch Ökotest hat noch keine Busvorzelte auf ihre Funktionalität überprüft. Sobald Buszelt Tests von den Prüfinstituten vorgenommen und veröffentlicht werden, werden wir darüber berichten.

» Mehr Informationen

Jedoch finden wir im Netz Buszelt Tests die folgende Marken und Hersteller als Testsieger erklären:

Was sind die Vorteile und Nachteile von einem Buszelt?

Bei einem Buszelt Test werden Sie erkennen, dass Buszelte Vor- und Nachteile haben. Wir haben uns diese ebenfalls genauer angesehen und die wichtigsten positiven und negativen Aspekte für Sie zusammengefasst.

Die Vorteile von Buszelten sind:

  • vielfältige Nutzungsmöglichkeiten (Stauraum, Schlafplatz, Gemeinschaftsraum)
  • Schutz vor Wetter (Sonne, Regen, Wind)

Die Nachteile von Buszelten sind:

  • Auf- und Abbau erforderlich
  • je nach Größe, Aufbausystem und Modell gewisser Zeitaufwand notwendig
  • einige Modelle bieten keinen richtigen Regenschutz
  • einige Buszelte sind windanfällig

Welche Alternativen und welches Zubebör gibt es für Buszelte?

Buszelte werden vornehmlich mit dem Fahrzeug verbunden, um eine gewisse Stabilität zu erzeugen. Einige Modelle sind auch freistehend, aber natürlich nicht so standfest und wetterbeständig. Auch Dachzelte sind bei Campern beliebt, aber diese müssen ebenfalls vor der Fahrt mit dem Bus abgebaut werden. Möchte man flexibler den Standort oder den Campingplatz verlassen und mit dem Bus herumfahren, dann kann sich auch ein einfaches Sonnendach oder Sonnensegel als Alternative eignen. Diese haben aber keine Seitenwände und stellen keinen richtigen Stauraum oder Schlafplatz dar, sondern sind eher mit einer Markise zu vergleichen.

» Mehr Informationen

Als praktisches Zubehör zum Buszelt kommen in Frage:

  • Dachbox zur Aufbewahrung des Zeltes
  • Vorzeltboden (Schutz vor Kälte, Nässe, Böden)
  • Vorzeltteppich meist aus Kunstfaser (bietet einen angenehmen Untergrund vor dem Bus)
  • Vorzeltheizung (eignet sich bei kälteren Temperaturen und nächtlichem Aufenthalt im Buszelt)

Buszelt günstig kaufen: Verbraucher haben die Möglichkeit Buszelte in Fachgeschäften für Campingbedarf zu erwerben. Dort findet man auch zahlreiches Zubehör. Ebenso kann man Buszelte in diversen Versand Shops oder über den Hersteller bestellen. Beim Buszelt kaufen sollte man nicht direkt auf das billigste Angebot zurückgreifen, sondern einen Preisvergleich online anstellen. Die Preise können stark variieren (zwischen 40 und 330 Euro, je nach Modell höhere Preise möglich). Zudem können Erfahrungsberichte, Empfehlungen und auch Testberichte über die besten Buszelte sehr hilfreich bei der Kaufentscheidung sein.

Größe, Maße und Gewicht der Zelte entscheidend?

Um bei dem Kauf keinen Reinfall zu erleben, sollte man unbedingt darauf achten das passende Modell für das eigene Fahrzeug zu erwerben. Auf dem Markt gibt es sehr viele verschiedene Modelle für Vans, SUVs und Busse – insbesondere sind Buszelte für Volkswagen Busse (VW Bus T1, VW Bus T2, VW Bus T3, VW Bus T4, VW Bus T5) gefragt. Die beliebtesten Modelle sind:

» Mehr Informationen
  • T3 Vorzelt,
  • T4 Vorzelt und
  • T5 Vorzelt sowie
  • Vorzelt für VW Caddy.

Wie reinigt man ein Buszelt?

Buszelte haben meist Materialien, die mittlerweile sehr einfach und ohne großem Aufwand zu reinigen sind. Am besten säubert man sie, wenn sie noch nicht stark verschmutzt sind, denn dann ist der Arbeits- und Zeitaufwand am geringsten. Es reicht wenn man sie mit klarem Wasser wäscht und anschließend mit einem Tuch darüber wischt. Liegt eine starke Verschmutzung vor, dann sollte man zusätzlich ein pH-neutrales Waschmittel (zum Beispiel Kernseife) verwenden, um das Polyestergewebe und deren Schutzschicht nicht zu beschädigen. Um das Busvorzelt lange in einem guten Zustand zu erhalten, sollte man darauf achten, dass man es nicht feucht oder gar nass zusammenlegt. Dadurch besteht die Möglichkeit, dass sich Schimmel bildet.

» Mehr Informationen

Weitere spannende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (105 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Buszelte – mehr Platz und ein weiterer Gemeinschaftsraum vor dem Bus
Loading...

Neuen Kommentar verfassen