CookiesMehr Infos

ⓘ Hinweise: Cookie-Nutzung | Produktauswahl, Finanzierung und Bewertungsverfahren

Camping-Checkliste von A bis Z

Skandika SchlafsackHaben Sie schon einmal einen Camping-Ausflug unternommen? Dann wissen Sie ja mit Sicherheit, dass all die Utensilien, Kleidungsstücke, Zelt- und Geschirr-Zubehör und vieles mehr nicht zu unterschätzen sind. Damit Sie eine bessere Übersicht haben oder falls Sie zum ersten Mal im Freien übernachten, haben wir Ihnen in diesem Ratgeber eine Checkliste zum Camping zusammengestellt.

Campen im Ausland – was Sie beachten sollten

Camping-Checkliste von A bis ZWenn Sie sich dazu entscheiden, nicht in unseren Gefilden zu übernachten, sondern stattdessen einen Camping-Urlaub im Ausland anstreben, dann gelten je nach Region ganz andere Regeln.

Sie sollten noch vor der Reise alle Informationen über den Urlaubsort, die dortigen Sitten und Bräuche und Gepflogenheiten einholen. Es ist außerdem ratsam, beim Auswärtigen Amt vorbeizuschauen, um sich über eventuelle Reisewarnungen zu informieren.

Generell empfiehlt sich eine Auslandskrankenversicherung, damit Sie auch außerhalb von Deutschland abgesichert sind, sollte es zu einer kritischen Situation kommen. Sorgen Sie zudem für die gesundheitliche Vorsorge, die sich speziell auf Impfungen bezieht, die unter Umständen im jeweiligen Land ratsam sein könnten.

Passende Adapter für Steckdosen, Zollbestimmungen und auch passende Notfallnummern, die Sie immer bei sich und auch in den Koffern (also doppelt) lagern sollten, gehören zur Ausrüstung für einen Camping-Urlaub im Ausland.

Die passende Ausrüstung

Zu Beginn der Camping-Planung geht es erst einmal um die grobe Ausrüstung, die für das Camping bzw. Zelten benötigt wird. Dazu zählen die folgenden Dinge:

Ausrüstungsgegenstände zum Zelten
Zelt Zelttasche Heringe Spannseile
Spanngummis Lampe Zieher für Heringe Hammer
Unterlage fürs Zelt Flickzeug Zeltschloss Schlafsack
Isomatte oder Matratze Taschenlampe Taschenmesser Decken
Gaskocher Kartuschen Töpfe/Pfanne Spaten
Teller Besteck Tasse Becher
Kühlbox Essensabdeckung Grill Grillkohle
Grillbesteck Küchenrolle Feuerzeug Streichhölzer
Handtücher Campingstuhl Campingtisch Wäscheleine
Wäscheklammern Kissen Batterien Kleidung
Spülmittel Spülschüssel Geschirrtuch Lappen/Schwamm
Kulturbeutel Müllbeutel Toilettenpapier Kerzen

Natürlich kann es sein, dass Sie einige dieser Gegenstände für Ihren Camping-Urlaub nicht benötigen oder aber bestimmte Gegenstände vermissen, die bei Ihrer Ausrüstung nicht fehlen sollte. Es handelt sich daher um eine Checkliste, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, da jeder Camping-Urlaub von der Art der Gestaltung durchaus ein wenig abweichen kann.

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass die Ausrüstungsgegenstände, die Sie für das Camping mitnehmen, folgende Bereiche abdecken sollten:

  • Zelt und Zubehör
  • Schlafen
  • Kochen/Abwaschen/Lagerung
  • Lampen/Kerzen/Batterien
  • Waschen/Hygieneartikel/Erste-Hilfe

Checkliste vor der Reise

Wenn Sie alles gepackt haben, damit es mit der Camping-Tour losgehen kann, sollten Sie allerdings noch ein paar Utensilien bereitlegen, die sich ausschließlich auf die Reise beziehen. Dazu zählen:

Gegenstände für die Reise und Freizeit
Geldbeutel Smartphone/Handy Armbanduhr Geldkarte
Führerschein Schlüssel Infomaterial eventuelle Tickets
Speicherkarte Atlas/Navi-Gerät Ausweis/Reisepass KV-Karte
Erste-Hilfe-Set Reiseapotheke Sonnencreme Sonnenbrille
Wandersachen Badesachen Kartenspiele Bücher/Zeitschriften
Sportgeräte Musikgeräte MP3-Player Bälle

Auch hier gilt: Die Liste muss mit Dingen vervollständigt werden, die speziell auf Ihre Reise zugeschnitten sind. Das können bestimmte Freizeit-Utensilien sein, die Sie gerne mit zu Ihrem Camping-Urlaub nehmen möchten, aber auch Gegenstände, die Sie eventuell für Ihr Kind oder für Ihr Tier während der Reise benötigen.

Denken Sie zusammengefasst an alles, was die Bereiche

  • Geld
  • Kommunikation
  • Auto
  • Uhrzeit
  • Informationen
  • Kamera
  • Notfälle
  • und Freizeitbeschäftigungen

betrifft. So stellen Sie sicher, dass Sie alle relevanten und für Ihren Urlaub notwendigen Dinge in Ihrem Gepäck vereinen.

Vor- und Nachteile der richtigen Campingausrüstung

  • Sie sind für Wind und Wetter ausgerüstet
  • Sie können unterwegs kochen
  • und müssen seltener an Raststätten anhalten
  • großer Platzbedarf

Neuen Kommentar verfassen